Männer schlagen auf Autofahrer ein

Um 2:35 Uhr fuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Blumentalstraße, als er an einer Fußgängerfurt in Höhe des Wilmendyk halten musste, weil zwei Männer die Straße überquerten. Die beiden 27- und 28-jährigen Krefelder beleidigten den Autofahrer und schlugen gegen dessen Wagen. Als der 23-Jährige die aggressiven Männer zur Rede stellten wollte und aus seinem Auto ausstieg, nahm ihn einer der Beiden in den Schwitzkasten. Der Andere schlug auf ihn ein. Sie verletzten den Autofahrer, er musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Es gelang ihm, sich zu wehren und die Polizei zu verständigen, woraufhin einer der Täter zu Fuß flüchtete. Er konnte jedoch noch im Nahbereich von den Beamten gestellt werden. Die beiden alkoholisierten Männer wurden zur Blutprobenentnahme zunächst mit zur Wache genommen. Weil einer der beiden Täter die Wache trotz mehrfacher Aufforderung nicht mehr verlassen wollte, wurde er in Gewahrsam genommen. Die beiden Schläger erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. (122)