Krefeld (ots) – Die Polizei Krefeld ist auf der Suche nach Hinweisen zu der Identität eines Mannes, der am Mittwoch (27. September 2017), gegen 16:30 Uhr, bewusstlos auf der Friedrichstraße in der Nähe eines Kiosks gefunden wurde. Der Rettungsdienst reanimierte den Mann noch vor Ort und brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Mann ist nicht ansprechbar, sein Gesundheitszustand ist kritisch.

Die Kriminalpolizei hat inzwischen ermittelt, dass der Unbekannte, der keine Ausweispapiere bei sich trug, den Kiosk an der Friedrichstraße regelmäßig mit seinem Enkelkind besucht. Auch der Name des Enkelkindes ist nicht bekannt.

Der Mann ist circa 1,75 Meter groß, etwa 60 bis 70 Jahre alt und von korpulenter Statur. Er hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und lichtes weißes Haar mit hoher Stirn. Der Mann trägt eine olivgrüne Hose, ein grünes T-Shirt und einen braunen Poncho aus Wolle. Auffällig sind seine schwarz-braunen orthopädischen Lederschuhe der Marke „Jordan“ in Größe 41 oder 42.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise und fragt: Wer kennt diesen Mann oder kann Hinweise auf seine Identität geben?

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (576)

Update 1.10.2017 Krefeld (ots) – Die Polizei Krefeld berichtete, dass am Mittwoch, 27. September auf der Friedrichstraße ein bewusstloser Mann aufgefunden wurde, dessen Identität nicht bekannt war. Mittlerweile sind die Personalien des Mannes bekannt. Es handelt sich um einen 81jährigen Krefelder. Angehörige haben bereits Kontakt zu ihm aufgenommen. Die Polizei bedankt sich für die vielen Hinweise aus der Bevölkerung. (579)

Quelle:Polizei Krefeld

Von Newsdesk