Notfall-Rucksack aus Rettungswagen entwendet

 

 

11.01.2018 Krefeld (ots) – Am heutigen Tag wurde aus einem Rettungswagen der Stadt Krefeld ein Notfall-Rucksack entwendet. Die Feuerwehr warnt eindringlich vor dem Inhalt des Rucksackes. Es befinden sich dort Medikamente, die bei Einnahme bzw. Verabreichung ohne ärztliche Beaufsichtigung lebensbedrohlich sein können! Medikamente und Infusionen sind ohne ärztliche Verordnung grundsätzlich nicht einzunehmen! Die Polizei hat bereits die Ermittlungen zur Aufklärung des Diebstahls eingeleitet. Hinweise zu diesem Diebstahl geben Sie bitte unbedingt  an die Polizei!

Quelle: Feuerwehr Krefeld, Christoph Manten