Krefeld (ots) – Am Samstag, 19.08.2017, gegen 16 Uhr meldeten mehrere Zeugen eine Person, die auf der Oberschlesienstraße wild mit einer Pistole fuchtelnd versuchte, vorbeifahrende PKW anzuhalten. Als Polizeibeamte eintrafen, warf er zwei schwarze Gegenstände auf den Boden. Die vermeintliche Pistole entpuppte sich dabei als untauglicher Plastikgegenstand. Eine Gefahr für die Bevölkerung hat nicht bestanden. Der Mann wurde anschließend dem Polizeigewahrsam zugeführt. (486)

Quelle: Polizei Krefeld

Von Leonhard Giesberts - CvD

Kontakt: bnk-redaktionsleiter.kr@gmx.de