Polizei ertappt Einbrecher auf frischer Tat in Kleingartenanalage

Krefeld (ots) – Heute (18. April 2017) hat die Polizei einen Mann auf frischer Tat festgenommen, der zuvor in mehrere Lauben eines Kleingartengeländes eingebrochen ist.

Um 6:40 Uhr beobachtete eine Spaziergängerin einen Mann, der mit einer Brechstange in der Hand über den Zaun der Kleingartenanlage Süd an der Rhodiusstraße kletterte. Als der Eindringling die Zeugin erblickte, flüchtete er über mehrere Nachbargrundstücke in Richtung Reinersweg. Sie informierte die Polizei, sodass die Beamten den Mann festnehmen konnten. Bei der Überprüfung seines mitgeführten Fahrrads stellte sich heraus, dass dieses gestohlen ist.

Insgesamt hat der Tatverdächtige sechs Lauben aufgebrochen. Bei zwei weiteren Lauben blieb es beim Versuch.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 33-Jährigen ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt geworden ist. Er wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld dem Haftrichter vorgeführt. (331)