Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizisten

Krefeld (ots) – Gestern Abend (22. Oktober 2017) haben zwei Krefelderinnen unabhängig voneinander Anrufe von falschen Polizisten erhalten.

Zwischen 19:50 und 21:15 Uhr gab der angebliche Polizist gegenüber den beiden Frauen (79 und 81 Jahre) an, dass er von der Kriminalpolizei sei. Man habe eine Tasche mit einer Waffe gefunden und es bestehe ein direkter Zusammenhang zu den Frauen. In einem Fall hat der angebliche Polizist darum gebeten, die ältere Dame zur Klärung des Sachverhalts in deren Wohnung aufsuchen zu dürfen. Die Telefone zeigten jeweils die Rufnummer 01110 an. Beide Frauen fanden den Anruf sehr verdächtig, beendeten das Gespräch und verständigten umgehend die echte Polizei.

Die Polizei stellt klar: Bei Anrufen der Polizei wird niemals die Nummer 110 angezeigt! Die Polizei Krefeld warnt vor derartigen Anrufen und empfiehlt:

- Machen Sie keinerlei Angaben zu Vermögenswerten am Telefon!
- Vereinbaren Sie keine Treffen!
- Beenden Sie das Telefonat!
- Kontaktieren Sie umgehend die Polizei unter dem Notruf 110!
- Informieren Sie Ihre Angehörigen und Bekannten über die Masche!

(639)

Quelle:Polizei Krefeld