Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizisten

 

Krefeld (ots) – Gestern Vormittag (2. Januar 2018) hat eine Krefelderin einen Anruf von einem falschen Polizisten erhalten. Die Seniorin bemerkte den Trick und informierte umgehend die Polizei, sodass kein Schaden entstand.

Gegen 10:20 Uhr rief der angebliche Polizist bei der 74-jährigen Frau an und gab sich als „Polizeioberkommissar Neumann“ von der Kriminalpolizei aus. Man habe einen Einbrecher festgenommen und ein Notizbuch in seiner Tasche gefunden, in dem der Name der Seniorin stehe. Aus diesem Grund wolle man die Krefelderin warnen. Zudem erkundigte sich der falsche Polizist nach einem Tresor in der Wohnung.

Die Seniorin fand den Anruf sehr verdächtig und verhielt sich genau richtig: Sie beendete das Gespräch und verständigte umgehend die echte Polizei.

Die Polizei Krefeld warnt vor derartigen Anrufen und empfiehlt:

- Beenden Sie das Telefonat!
- Machen Sie keinerlei Angaben zu Vermögenswerten am Telefon!
- Vereinbaren Sie keine Treffen!
- Kontaktieren Sie umgehend die Polizei unter dem Notruf 110!
- Informieren Sie Ihre Angehörigen und Bekannten über die Masche! 
(321)