Polizei warnt vor betrügerischen Haustürgeschäften

Krefeld (ots) – Gestern Nachmittag (23. Januar 2018) hat die Polizei Krefeld fünf Männer kontrolliert, die zuvor mehreren Hausbesitzern betrügerische Reinigungsarbeiten angeboten hatten. Glücklicherweise ist es zu keinem Schaden gekommen.

Gegen 15 Uhr informierte ein Anwohner vom Dahlerdyk die Polizei über mehrere Männer, die an den Haustüren klingelten und Gebäudereinigungen anboten.

Die Beamten konnten fünf Männer (zwischen 17 und 19) aus Irland und Großbritannien noch vor Ort antreffen. Sie trugen gelbe Jacken mit einem Aufdruck „Gebäudereinigung“, konnten allerdings keine Arbeitserlaubnis vorweisen. Die Männer wurden nach der Feststellung ihrer Personalien wieder entlassen, weil keine Straftaten vorlagen.

Gleichwohl warnt die Polizei vor solchen Haustürgeschäften. Die Erfahrung zeigt, dass in vielen dieser Fälle die Dienstleistung vorgeschoben ist. Vielmehr kundschaften die Betrüger so Häuser aus oderbieten Arbeiten zu überhöhten Preisen an. Wählen Sie im Zweifel den Notruf 110. (60)