Überfall auf Friseursalon – ein Verletzter – Täter zieht schusswaffenähnlichen Gegenstand

Krefeld. Bei einem Überfall am Mittwoch Morgen auf einem Friseursalon auf der Marktstraße nähe des Neumarktes wurde ein Mitarbeiter leicht Verletzt.

Als der Täter flüchtete zog er einen schusswaffenähnlichen Gegenstand, ob es sich wirklich um eine Waffe handelte ist derzeit unklar. Schüsse, wie zuerst berichtet, wurden nicht abgefeuert. Ein Mitarbeiter welcher dem Täter folgte, wurde durch einen Faustschlag leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen dauern an.