Schwerer Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Krefeld (ots) – Am 20.01.2017, 21:02 Uhr, befuhr ein 24-jähriger VW Fahrer den Dießemer Bruch in südlicher Richtung. Er beabsichtigte die Kreuzung Untergath zu queren und auf den Siemesdyk zu fahren. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit einer von rechts kommenden, 47-jährigen Renault Fahrerin. Der VW-Fahrer, sein 27-jähriger Beifahrer wurden schwer und die Renault Fahrerin leicht verletzt. Die Straße Untergath in östliche Fahrtrichtung und die komplette Einmündung Siemesdyk mussten für die Zeit der Unfallaufnahme und der Fahrbahnreinigung bis 23:10 Uhr gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (63)

Krefeld. Am späten Freitag Abend kam es im Kreuzungsbereich Untergath Ecke Siemesdyk zu einem schweren Verkehrsunfall, der nach bisherigen Informationen drei zum Teil schwer Verletzte Personen gefordert hat. Informationen zum Unfallhergang gibt es bisher nicht. Im Rahmen der Patientenversorgung und Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Die Patienten mussten zum Teil unter Notarztbegleitung mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert werden.

CvD: GIE   Autor: HUE