Krefeld (ots) – Am 20.08.2017, 02:08 Uhr, kam ein 26-jähriger Daimler-Fahrer ohne Fremdeinwirkung auf der Spielstraße An der Beek von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaun. Trotz Sachschadens stellte er das Fahrzeug in unmittelbarer Nähe ab. Ein aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei. Der unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer wurde im Fahrzeug schlafend angetroffen. Außerdem bestand der Verdacht, dass er auch Drogen konsumiert hatte. Aus diesem Grund wurden auf der Wache Blutproben entnommen. Bei der Entnahme leistete er Widerstand, der mit einfacher körperlicher Gewalt überwunden wurde. Dabei wurden ein Beamter und der Täter leicht verletzt. Dieser verblieb zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (489)

Quelle: Polizei Krefeld 

Von Leonhard Giesberts - CvD

Kontakt: bnk-redaktionsleiter.kr@gmx.de