Hüls: Dieb entwendet erst Handtasche und bricht anschließend in Wohnung ein

Gestern Morgen (14. Mai 2018) hat ein Unbekannter die Handtasche einer Mitarbeiterin eines Altenheims an der Kempener Straße entwendet. Anschließend verschaffte er sich mit dem Wohnungsschlüssel Zugang in ihre Wohnung an der Straße Auf dem Graben in Hüls. Die Polizei sucht für beide Vorfälle Zeugen.

Zwischen 6 und 8 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter auf bislang unbekannte Weise Zugang in ein Schwesternzimmer eines Altenheims an der Kempener Straße. Dort entwendete er die Handtasche einer Mitarbeiterin. In der Handtasche befand sich neben dem Portmonee und dem Personalausweis mit der Adresse des Opfers auch der Wohnungsschlüssel der Frau.

Diesen Wohnungsschlüssel nutzte der Dieb dann augenscheinlich, um in die Wohnung der Krefelderin in der Straße Auf dem Graben in Hüls einzubrechen. Der Einbruch dürfte sich zwischen 8 Uhr morgens und 12:30 Uhr mittags ereignet haben. Der Einbrecher durchsuchte sämtliche Räume der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus und entwendete Bargeld und Schmuck.

Die Polizei Krefeld sucht nun nach Zeugen, die möglicherweise in dem Altenheim, oder an der Wohnanschrift der Geschädigten, etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.