Krefelder vor Imbiss angegriffen

Gestern Abend (17. Juni 2018) haben auf der Westparkstraße zwei Männer einen Krefelder angegriffen und leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung – und sucht nach Zeugen.

Gegen 19:45 Uhr kam es in einer Gaststätte an der Westparkstraße zwischen einem 50-jährigen Krefelder und einer Gruppe von Männern und Frauen (etwa zehn Personen) zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. In dessen Verlauf soll ein Mann aus der Gruppe die Freundin des Krefelders beleidigt haben. Als die Gruppe die Gaststätte verließ, eilte der 50-Jährige dieser nach, um den Mann zur Rede zu stellen.

Als er ihn vor einem Imbiss an der Westparkstraße ansprach, wurde er von ihm zu Boden geschubst. Ein anderer Mann aus der Gruppe trat dann gegen den Kopf des 50-Jährigen. Dabei wurde der Krefelder glücklicherweise nur leicht verletzt. Anschließend flüchteten die beiden Männer mit ihrer Gruppe zu Fuß in Richtung De-Greiff-Straße.

Einer der beiden Angreifer ist circa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Er hat dunkle, kurze Haare und trug ein weißes Deutschlandtrikot. Der andere Mann wird als auffallend groß (circa 1,90 bis 2 Meter) beschrieben. Er trug eine Jeans sowie ein Deutschlandtrikot.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (382)

Quelle: Polizei Krefeld