Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizistin

Gestern Mittag (3. Mai 2018) hat eine Krefelderin einen Anruf von einer falschen Polizistin erhalten. Die Seniorin bemerkte den Trick, sodass kein Schaden entstand.

Die Betrügerin rief gegen 12 Uhr bei der Krefelderin an und gab sich als „Mitarbeiterin der Kriminalpolizei“ aus. Sie erkundigte sich nach dem gesundheitlichen Zustand der Seniorin und fragte, ob sie etwas von zwei Festnahmen gehört hätte. Dann beendete die Unbekannte das Telefonat.

Die Seniorin bemerkte den Trick und informierte ihren Sohn, der umgehend die Polizei informierte. In diesem Fall ist es zum Glück zu keinem Schaden gekommen.

Die Polizei warnt vor derartigen Anrufen. Das sollten Sie beachten:

- Beenden Sie das Telefonat!
- Machen Sie keinerlei Angaben zu Vermögenswerten am Telefon!
- Vereinbaren Sie keine Treffen!
- Kontaktieren Sie umgehend die Polizei unter dem Notruf 110!
- Informieren Sie Ihre Angehörigen und Bekannten über die Masche!
- Wenn Sie Opfer eines solchen Anrufs geworden sind, wenden Sie
sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie Anzeige.