BNK-PD// Im Rahmen des Präsenzkonzeptes Innenstadt hat die Krefelder Polizei, gemeinsam mit der Landesbereitschaftspolizei, dem Zoll, dem Ordnungsamt und der Bundespolizei am Mittwochnachmittag mehrere Objekte in der südlichen Innenstadt kontrolliert. Bei den Kontrollen ging es neben der Drogenthematik auch um illegales Glücksspiel. Das Hauptzollamt Krefeld kontrollierte mit den Einheiten der “Finanzkontrolle Schwarzarbeit” vor allem Steuerrechtliche Anliegen und die Arbeitsverhältnisse der dort arbeitenden Personen. Ausländerbehörde und Bundespolizei kümmerten sich um Personen ohne Aufenthaltsgenehmigung.

Ähnliche Kontrollen finden im Rahmen des Präsenzkonzeptes Innenstadt immer wieder statt.

Bild: BNK-Pressedienst/ Archiv

Von Leonhard Giesberts - CvD

Kontakt: bnk-redaktionsleiter.kr@gmx.de