Krefeld (ots)

Am heutigen Donnerstag wurde im Garten eines Hauses in Krefeld Mitte gegen 14:00 Uhr eine Schlange gefunden, die von Reptilienexperten der Feuerwehr Krefeld gesichert und dem Tierrettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden konnte. Eine Überraschung erlebten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Tannenstraße, als sie im Garten ihres Hauses eine exotisch aussehende Schlange fanden, die sich in der mittäglichen Sonne ausruhte. Aufgrund der auffälligen Zeichnung der Schlangenhaut vermuteten die Anrufer zunächst, eine entkommene Giftschlange auf ihrem Grundstück entdeckt zu haben und riefen die Feuerwehr um Hilfe. Reptilienfachkundige Mitarbeiter der Krefelder Feuerwehr identifizierten das Tier zunächst als ungiftige Kornnatter, konnten es dann sichern, einpacken und nahmen es anschließend in einer Tiertransportbox mit zur Hauptfeuer- und Rettungswache. Dort übergaben sie das Reptil dann dem Tierrettungsdienst, der sich weiter um die artgerechte Versorgung der Schlange kümmert.

Quelle: Feuerwehr Krefeld

Von Leonhard Giesberts - CvD

Kontakt: bnk-redaktionsleiter.kr@gmx.de