Update: Bilanz Kontrollen der Polizei in der Innenstadt

Am Dienstag (4. August 2020) hat die Polizei im Bereich Petersstraße/Südwall sowie am Theaterplatz umfangreiche Kontrollen gegen die Drogenszene durchgeführt.

Im Zeitraum zwischen 16:30 und 20 Uhr überprüften Beamte der Krefelder Polizei mit Unterstützung von Beamten einer Einsatzhundertschaft 55 Personen aus dem Drogenmilieu. Für den Sondereinsatz wurden zeitweise einige Straßen im Bereich des Südwalls gesperrt. Am Abend verlagerte die Polizei ihre Kontrollen dann auf den Theaterplatz.

Die Polizei stellte Drogengelder und mehrere Verkaufseinheiten Marihuana und Heroin sicher. Gegen einen 23-jährigen Syrer, einen 39-jährigen Algerier, einen 25-jährigen Afghanen und zwei Guineer im Alter von 18 und 19 wurde Strafanzeige wegen Drogenhandels gestellt. Zehn Personen erhielten eine Anzeige wegen Drogenbesitzes. Vier wurden wegen unerlaubten Aufenthalts in Deutschland festgenommen. Außerdem trafen sie auf sechs Personen, die per Aufenthaltsermittlung gesucht wurden. Drei bekamen einen Platzverweis. Die Polizei stellte ein gestohlenes Fahrrad sicher und nahm einen Mann fest, der per Haftbefehl wegen einer nicht gezahlten Geldstrafe gesucht wurde.

Die Polizei wird auch künftig Einsätze dieser Art durchführen.

Quelle: Polizei Krefeld

Bild: BNK-Pressedienst