Abschlussmeldung: Bombendrohung in Bildungszentrum

BNK-PD//Gegen 08:50 Uhr wurde die Krefelder Polizei über eine Bombendrohung im Bildungszentrum auf dem Deutschen Ring informiert. Hier wurde am morgen ein Brief mit einer deutlichen Drohung, dass sich Sprengstoff im Gebäude befinden solle, abgegeben. Sofort rückten zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei aus und sperrten den Berich weiträumig ab, so Pressesprecherin Katrin Wentker. Das Bildungszentrum wurde ebenfalls durch die Beamten geräumt. Da in Krefeld kein Sprengstoffspürhund zur Verfügung stand, wurde dieser aus einer Nachbarstadt hinzugezogen. Nach einer gründlichen Durchsuchung konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Die Kriminalpolizei hat unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 10:20 Uhr wurden alle Sperrungen wieder aufgehoben und die Schüler konnten wieder in das Gebäude.

Bericht: BNK-Pressedienst// LG, AF