Großer Flächenbrand in Krefeld

Um 16:53 Uhr rückte die Feuerwehr zur Tönisvorster Str. aus. Dort brannten Teile eines Stoppelfeldes. Durch den Wind noch angefacht, breitete sich das Feuer recht schnell aus. Kräfte der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr Hüls mit insgesamt vier Fahrzeugen konnten den Brand relativ zügig unter Kontrolle bringen. Dabei starteten sie Löschangriffe von mehreren Seiten und benötigten dazu ca. 12.000 l Wasser. Derzeit ist die freiwillige Feuerwehr aus Hüls noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, um ein erneutes Aufflammen zu vermeiden. Die Brandursache ist unklar, jedoch weist die Feuerwehr abermals eindringlich darauf hin, dass bereits eine unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe ausreichen kann, um bei der bereits lang anhaltenden Trockenheit Felder und Grasflächen zu entzünden. Die Bilanz des heutigen Tages beläuft sich aktuell bereits auf fünf Flächenbrände.

 

Quelle: Presseportal Feuerwehr Krefeld

Der Brand wurde um ca. 19:30 vollständig gelöscht.