Hohe Kohlenmonoxidwerte an der Einsatzstelle- Feuer blieb lange unentdeckt

BNK-PD// Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, brannte der gesamte Werkstattraum aus. Die Nachlösch- und Belüftungsarbeiten zogen sich bis ca. 08:20 Uhr. Erst dann konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Auffällig, so der Sprecher der Feuerwehr, waren die massiven Kohlenmonoxidwerte in der Werkstatt, welche für eine nicht vollständige Verbrennung der Stoffe sprechen. Für die Feuerwehr gab es hauptsächlich noch Nachlöscharbeiten zu erledigen, als diese an der Einsatzstelle eintrafen.

Gegen 05:30 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr Krefeld ein. Beide Feuerwachen der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr aus Uerdingen wurden in die Oberstraße zu dem Hersteller von orthopädischen Schuhen alarmiert. Während die Feuerwache 1 über die Burgstraße durch den Hintereingang in das Gebäude eintrat, begannen die Kräfte der Feuerwache 2 mit der Menschenrettung. Insgesamt vier Personen und ein Hund konnten unbeschadet ins freie gebracht werden.