Mann mit Messer verletzt

+++Update+++ 

Im Rahmen des Sachverhaltes „Mann mit Messer verletzt“  wurde der Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Inzwischen wurde die freiheitsentziehende Maßnahme nach Entscheid der Staatsanwaltschaft Krefeld jedoch wieder aufgehoben.

+++Update+++

Der Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Der Geschädigte befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an.

                                                                                                                                   Erstmeldung der Polizei Krefeld

Bild vom Tatort

Am Freitag Abend (13. April 2018) ist ein Mann auf dem Theaterplatz mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Um 22.07 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei wegen einer Schlägerei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass zwei Männer in Streit geraten waren, in dessen Verlauf einer von ihnen seinen Kontrahenten mit einem Messer angriff und mit mehreren Stichen im Oberkörper lebensgefährlich verletzte. Das 28 Jahre alte Opfer wird derzeit operiert.

Der Täter ist flüchtig. Die Polizei hat eine Ermittlungskommission eingesetzt und fahndet nach dem Mann. Täter und Opfer sind einander persönlich bekannt. Über den Fortgang der Ermittlungen wird berichtet.

Quelle: Polizei Krefeld

Bilder: Alexander Forstreuter