Mann schießt mit Softairwaffe auf Haltestelle

Krefeld (ots) – Gestern (5. Januar 2019) um 05:55 Uhr schoß ein Mann mit einer Softairwaffe, die wie ein Gewehr aussah, aus einer Wohnung auf der Duisburger Straße heraus auf ein Haltestellenschild. Die durch einen Zeugen alarmierten Polizeikräfte, konnten den Mann zunächst nicht antreffen. Nach Angaben des Zeugen soll ein Mann mit einem Gewehr auf ein Haltestellenschild geschossen haben.

Nach Zeugenbefragung und Ermittlungen, konnte dann ein 31 jähriger Wohnungsinhaber festgestellt werden, bei dem eine Softairwaffe aufgefunden wurde, die wie ein AK-Sturmgewehr aussieht.

Der Wohnungsinhaber war alkoholisiert. Die Sotfairwaffe und entprechende Munition wurden sichergestellt. Ein Sachschaden konnte nicht festgestellt werden. Für den Zeitraum des Einsatzes musste die Duisburger Straße gesperrt werden.

Den 31 jährigen erwartet ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei. (9)

Quelle: Polizei Krefeld