Nachtrag: Ausbildung von Pumpenmaschinisten des THW aus ganz NRW in Krefeld

BNK-PD// Das Technische Hilfswerk Landesverband NRW führte in der vergangenen Woche von Mittwoch bis Sonntag,  die Ausbildung für Maschinisten von Schmutzwasserpumpen der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpe, in Krefeld durch. Ortsverbände aus ganz NRW nahmen an der Ausbildung, welche normalerweise am THW-Ausbildungszentrum in Hoya stattfindet, teil. Am Samstag Nachmittag führte es den Verband an den Krefelder Rheindeich. Mehrere Pumpen wurden in Stellung gebracht. Unter anderem wurde mit verschiedenen Pumpensystemen geübt. Federführend bei der Ausbildung war die Geschäftsstelle des THW in Düsseldorf.

Mit ihren unterschiedlichen Pumpen kann sie in Keller, Schutzräume oder Verkehrsanlagen eindringendes Wasser abpumpen. Die Fachgruppe ist in der Lage, über längere Strecken Wasserleitungen zu errichten, um beispielsweise Löschwasser für die Feuerwehr zu fördern. Bei der Beseitigung von Wasserschäden in Abwasseranlagen kann sie die Betreiber durch fachlich qualifizierte Arbeiten unterstützen. Die Fachgruppe verfügt über unterschiedliche Pumpentypen in den Leistungsklassen 1.000 bis 3.000, 5.000 beziehungsweise 15.000 Litern pro Minute. Diese Pumpen können neben Schmutz- und Abwasser auch Schlamm fördern und sind bei akuter Gefahr sofort einsetzbar.

Quelle: THW.de

Diese Diashow benötigt JavaScript.