Neue Rettungswache in Traar hat den Betrieb aufgenommen

BNK-PD// Schnelle Hilfe im Notfall, darauf können die Bürger im Krefelder Nordbezirk nun noch mehr hoffen. Am  Neujahrstag startete der Betrieb der Rettungswache Traar. Die provisorische Bau ist Zentral gelegen an der Moerser Landstraße Ecke Buscher Holzweg.Von hier aus startet in Zukunft ein Rettungswagen und sorgt damit für noch schneller Eintreffzeiten im Ernstfall.

Bis zum 01.01 kam bei einem Notfall in Traar der Rettungswagen aus Gartenstadt. Dieser ist jedoch noch für zahlreiche andere Stadtteile zuständig. Falls dieses Fahrzeug im Einsatz ist, musste bis jetzt immer ein Fahrzeug der Hauptfeuerwache entsandt werden. Besatzung berichten von Anfahrtszeiten von über 12 Minuten. Zu viel um die Hilfsfrist von 8 Minuten in mehr als 90% der Einsätzen einhalten zu können.

Besetzt wird der neue Rettungswagen durch das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Krefeld. Damit stößt eine weitere Organisation in den kommunalen Rettungsdienst. Bis jetzt war das DRK vor allem im Katastrophenschutz und im Spitzenbedarf Rettungsdienst eingebunden. Auch im Krankentransport wird das DRK zukünftig vertreten sein.