Neuer Leiter des Bezirksdienstes der Polizei Krefeld

Krefeld (ots) – Das Polizeipräsidium Krefeld hat ab November 2018 mit Udo Poetters einen neuen Leiter Bezirksdienst.

1985 ist Poetters in die Polizei Nordrhein-Westfalen eingetreten. Nach seiner Ausbildung war er Angehöriger der Einsatzhundertschaften in Linnich und Düsseldorf. 1994 wechselte er zum Polizeipräsidium Krefeld, wo er im Wachdienst in verantwortlicher Funktion tätig war, zuletzt in der Polizeiwache Süd.

Nun ist der 52-jährige Erste Polizeihauptkommissar für 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den insgesamt neun Standorten im Stadtgebiet verantwortlich. Die Bezirksbeamten sind überwiegend zu Fuß in den Stadtteilen unterwegs. Ihr Aufgabenspektrum ist breit gefächert und reicht von der Verkehrserziehung im Kindergarten über die Begleitung der bevorstehenden St. Martinszüge bis hin zur Vollstreckung von Haftbefehlen und vieles mehr. Vor allem aber sind sie Kontaktbeamte in ihrem Bezirk. Genau das ist Udo Poetters wichtig, denn ab sofort ist er ein wichtiger polizeilicher Ansprechpartner für Bürgervereine. Besonders am Herzen liegt ihm zudem das Thema „Sicherheit im Quartier“. In diesem Zusammenhang wird er die Entwicklung zum Thema Problemimmobilien in den Bezirken beobachten und polizeilich unterstützen.

Udo Poetters ist verheiratet und hat drei Kinder. Er wohnt mit seiner Familie in Willich. (639)

Quelle: Polizei Krefeld