THW Krefeld pumpt Hülser Freibad Leer

Das Technische Hilfswerk, Ortsverband Krefeld, ist am heutigen Samstag, den 11.08.2018 ausgerückt, um das Hülser Freibad vor Trüben Wasser zu Befreien.

Das wiederkehrende Eintrüben des Wassers im Freibad macht eine gefahrlose Nutzung unmöglich, der Grund: die erforderliche Sichttiefe wurde erneut nicht erreicht.

Schon mehrfach dieses Jahr wurde Wasser aus dem Freibad ausgetauscht. Dieses Mal werden dem Bad zuerst 3000 Kubikmeter Wasser entnommen und später wieder hinzugefügt. Im Einsatz kommt hierbei die Hannibal Pumpe des technischen Hilfswerks.

Die auf einen Anhänger montierte Pumpe ist ein echtes Schwergewicht, wenn es um Wasserförderung geht. 5.000 Liter Pro Minute können mit der 2 Tonnen schweren Pumpe gefördert werden. Eine herkömmliche Badewanne wäre also in Grade Mal 2 Sekunden komplett leer!

Beitrag: J.Jansen

Bilder: B.Lieb 

Diese Diashow benötigt JavaScript.