Unfall auf B288 sorgte für Rückstau – Ein Verletzter

BNK-PD// Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Kleinwagen kam es am heutigen Morgen auf der Berliner Straße in Fahrtrichtung Krefeld. Der LKW befand sich auf der Linksabbiegerspur um auf die A57 in Fahrtrichtung Köln aufzufahren. Ein schwarzer Kleinwagen versuchte sich noch sehr spät auf die Spur einzuordnen und touchierte dabei ein Rad des LKW, der dies nicht bemerkte. Der Fahrer des Kleinwagens stieg unbemerkt vom LKW-Fahrer aus, als der LKW anfuhr. Beim losfahren kollidierte der LKW mit dem Fahrer des anderen PKW, welcher sich beim Zusammenstoß eine Kofplatzwunde zuzog. Der PKW-Fahrer wurde umgehend von einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte die Abbiegespur, weshalb es auf der B288 in Fahrtrichtung Innenstadt zu einem Rückstau kam.

Bericht: BNK-Pressedienst// LG