Vereine atmen auf – Badezentrum öffnet nach den Herbstferien wieder

Erfreuliche Nachrichten für alle Vereine und Bürger die das Bockumer Badezentrum nutzen. Nach den Herbstferien soll die Schwimmhalle wieder für den Badebetrieb geöffnet werden. Die Schäden sollen während des laufenden Betriebes behoben werden. Zur Absicherung werden spezielle Gerüste aufgestellt.

Wir haben nach der Schließung des Badezentrums unter anderem mit der DLRG Ortsgruppe Bockum gesprochen. Diese hatte große Bedenken ihre Mitglieder halten zu können. Gerade in Anbetracht der Vergangenheit eine verständliche Sorge.

Pressesprecher Frank Zantis teilte uns heute telefonisch mit:

Frank Zantis, DLRG Bockum

„Wir sind äußerst erfreut, dass so schnell eine Lösung gefunden wurde. Wir möchten uns zusätzlich noch für die gute Zusammenarbeit und der offenen Kommunikation von Stadt und Vereinen bedanken.“

Anvisiert werden Kosten in Höhe von knapp 500.000 Euro brutto. Vier Gründe sprechen für ein unverzügliches Handeln: die Gefahrenabwendung, die gesetzliche Verpflichtung zur Daseinsvorsorge als öffentliches Schwimmbad im Lehrbetrieb für Schulen, die kurzfristige Wiederaufnahme des Badebetriebs und die Abwendung weiterer Kosten durch Notmaßnahmen zur Aufrechterhaltung des Badebetriebs.