Krefeld (ots) – Am 22.07.2017, gegen 10:25 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Fahrzeugführer aus Dinslaken trotz Rotlicht zeigender LZA, von der Essener Straße in den Kreuzungsbereich zur Berliner Straße ein. Dort kam es zur Kollision mit einer stadtauswärts auf der Berliner Straße fahrenden 32-jährigen Fahrzeugführerin aus Duisburg. Bei dem Unfall wurde die 32 Jährige schwer und ihr 41-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung dem Helios Krankenhaus Krefeld zugeführt. Die Berliner Straße (Fahrtrichtung Duisburg) wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Quelle:Polizei Krefeld 

Von Newsdesk