100 Jahre alter Baum brennt auf Gelände von Wassersportverein – schwierige Löscharbeiten

BNK-PD// Die Feuerwehr Krefeld wurde am späten Mittwoch Abend zu einem Flächenbrand auf dem Gelände eines Wassersportvereins an der Bataverstraße alarmiert. Als das Löschfahrzeug der Feuerwache 2 an der Einsatzstelle eintraf, brannte ein über 100 Jahre alter Baum, der von innen hohl war. Sofort leiteten die Einsatzkräfte erste Löschmaßnahmen ein. So konnte ein Übergreifen auf angrenzende Wohnwagen der Vereinsmitglieder verhindert werden.

Der Versuch des Baum zu fluten scheiterte. Aus allen Löchern sprühten Funken. Einsatzkräfte der Löschgruppe Gellep-Stratum zersägten den Baum um an das Innere zu gelangen. Nachdem der Baum komplett durchtrennt war, konnte die Feuerwehr die Löschmaßnahmen fortsetzen. Aufgrund des hohen Wassereinsatzes wurde über das Großtanklöschfahrzeug weiteres Löschwasser herangeführt und im Pendelverkehr mit einem weiteren Löschfahrzeug die Wasserversorgung sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.