Großeinsatz der Krefelder Feuerwehr bei Cargill

BNK-PD// Großeinsatz für die Krefelder Feuerwehr. Am Nachmittag löst die Brandmeldeanlage der Firma Cargill in Linn aus. Da die Fahrzeuge der Hauptfeuerwache bei einem anderen Einsatz in der Innenstadt gebunden waren, alarmierte die Leitstelle umgehend die Feuerwache 2, den Löschzug Hüls und die Löschgruppe Gellep-Stratum. Bereits kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde der Brand bestätigt. Es brannte in einer Produktionshalle wo Öl mit Mais verarbeitet wird. Neben einer Verarbeitungsmaschine brannte auch die Ablüftung.

Sonderfahrzeuge im Einsatz

Da man zunächst von einer Ausbreitung des Brandes ausgehen musste, wurden weitere Fahrzeuge angefordert. Darunter waren auch das Großtanklöschfahrzeug und der Wechsellader mit dem Abrollbehälter Sonderlöschmittel.

Langwieriger Einsatz

Da die Feuerwehr die Maschinen mit Werkzeug auseinander nehmen musste, war ein starker Kräfteeinsatz unter Atemschutz erforderlich. Aufgrund der Wetterlage wurde Einsatzkräften dabei auch körperlich alles abverlangt. Der Brand selbst konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Nicht das erste Feuer

Mindestens einmal hat es bereits in diesem Bereich der Produktion von Cargill gebrannt. Auch damals berichteten wir über den Einsatz: https://blaulicht-news-krefeld.de/langwieriger-feuerwehreinsatz-bei-cargill/. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.