9-Jähriger nach Besuch im Krankenhaus abgehauen – Aufatmen am Abend

Die Polizei Krefeld suchte  am Samstag nach dem neunjährigen Robin aus Mönchengladbach. Er lebt dort in einer Jugendeinrichtung.

Er besuchte am heutigen Nachmittag  seine Großmutter im Uerdinger Krankenhaus. Auf der Rückfahrt nach Mönchengladbach sprang der Junge gegen 16:15 Uhr völlig unerwartet aus dem Auto seiner Betreuerin, als sie an einer roten Ampel auf der Heideckstraße stand. Die Hintergründe sind unklar.

Aufatmen am frühen Abend

Bild: Archiv

Am frühen Abend konnte die Polizei Krefeld den gesuchten Jungen am Nauenweg aufgreifen. Robin wurde in die Obhut des Jugendamtes aus Mönchengladbach gegeben. Die Polizei hatte in der Zwischenzeit eine Öffentlichkeitsfahndung via Presseportal veranlasst. Schnell verbreitete sich das Bild des Jungen zusammen mit der Vermisstenanzeige über Facebook.

Bereits am Mittag kam es am Uerdinger Krankenhaus zu einem Einsatz im Zusammenhang mit dem Jungen. Die genauen Hintergründe sind uns derzeit nicht bekannt.