Brennender Trockner in Dachgeschoss ruft Feuerwehr auf den Plan

BNK-PD// Die Feuerwehr der Stadt Krefeld wurde am heutigen Abend mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr und dem Löschzug Hüls zum Oranierring alarmiert. Aus dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses drang dichter Rauch. Auch der diensthabende A-Dienst, der höchste diensthabende Einsatzleiter, fährt zum Einsatz. Vor Ort eingetroffen klärte sich die Lage schnell auf. Im Dachgeschoss brannte ein Wäschetrockner in voller Ausdehnung. Durch offene Dachfenster zog der giftige Brandrauch ins freie, weshalb die Feuerwehrleute in der Wohnung eine verhältnismäßig gute Sicht hatten. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Dachgeschoss. Mit einem C-Rohr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Ein Trupp brachte in der Zwischenzeit eine Hausratte ins Freie. Der Löschzug Hüls musste nicht mehr tätig werde, teilt uns der Einsatzleiter der Feuerwehr mit. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde das Gebäude durch die Feuerwehr gelüftet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.