Kind nach Raub verletzt

Krefeld (ots) – Am gestrigen Sonntagabend (2. September 2018) hat ein Mann einer Krefelderin die Handtasche geraubt und dabei deren Tochter leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 18:20 Uhr war die 45-jährige Krefelderin gemeinsam mit ihren Zwillingen (7 Jahre) auf dem Rosine-Frank-Weg in Richtung Westwall unterwegs. Dort forderte ein Mann unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe ihrer Handtasche. Die Krefelderin stellte sich schützend vor ihre Kinder und hielt ihre Handtasche fest. Daraufhin entriss der Täter ihre Tasche und flüchtete mitsamt der Beute in Richtung Westwall. Dabei lief er gegen ihre Tochter (7), das dadurch zu Boden stürzte. Sie kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, das sie nach einer Behandlung wieder verlassen konnte.

Der Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und von schmaler Statur. Er hat kurze, dunkle Haare und dunkle Augen. Er trug eine schwarze Cappi und sprach akzentfreies Deutsch. Bei dem Messer soll es sich um ein Küchenmesser gehandelt haben.

Die Polizei Krefeld bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (518)

Quelle: Polizei Krefeld