Sattelzug verliert Produkt und zieht Spur bis nach Duisburg

BNK-PD// Die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld wurde am Sonntag Nachmittag über eine Produktspur auf der Duisburger Straße in Fahrtrichtung Duisburg alarmiert. Die Information kam über die Leitstelle des Chempark Krefeld. Ein Sattelzug hatte beim Verlassen des Chemparks Produkt verloren und eine Spur hinter sich her gezogen. Rund 800 Meter, bis zu einer Tankstelle in Duisburg Rumeln-Kaldenhausen, war die weiße Spur zu verfolgen. Der LKW selbst war bereits auf das Gelände des Chemparks zurück gekehrt. In Duisburg hatten sich besorgte Bürger bei der Feuerwehr gemeldet, die wiederum einen größeren Feuerwehreinsatz auslöste. Nach kurzer Absprache mit dem Chempark, der Feuerwehr Krefeld und dem Umweltamt wurde die Spur als nicht gefährlich eingestuft und der Einsatz beider Städte konnte beendet werden. Im Einsatz waren der C-Dienst der Feuerwehr Krefeld, zwei Löschzüge und zwei Führungsdienste der Feuerwehr Duisburg und die Polizei beider Städte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.