Vermisster aus Neuss tot aufgefunden

BNK-PD // Der Vermisste 60-jährige aus Neuss, wurde am gestrigen Montag tot aufgefunden.

Am Montagnachmittag (5.11.) meldete sich ein Autofahrer bei der Polizei in Neuss, der unmittelbar neben der Autobahn A 57, in Höhe der Ausfahrt Büttgen, einen leblosen Mann gefunden hatte. Der Verkehrsteilnehmer hatte dort aufgrund eines Unfalls angehalten und war ausgestiegen, so dass er einen Blick neben die Leitplanke werfen konnte. Ein sofort alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des aufgefundenen Mannes feststellen.

Derzeit wird nicht davon ausgegangen, dass es sich um ein Fremdverschulden handelt.

Die Suche nach dem Vermissten hatte in der vergangenen Woche für einen Großeinsatz bei Feuerwehr, Polizei und den DRV-Rettungshundestaffeln gesorgt. Bis zu 26 Suchhundeteams waren aus dem gesamten Umland angerückt um nach Jürgen G. zu suchen.

Quelle: BNK-Pressedienst/  Polizei Neuss